Neujahrskonzerte 2019

 

Viernheim

Sonntag 20. Januar  2019, 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)

Das Viernheimer Neujahrskonzert findet am Sonntag, dem 20.01.2019, um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Viernheim unter dem Motto "Freunde, das Leben ist lebenswert" statt.  Die Stadtwerke Viernheim begrüßen alle Gäste mit einem Glas Sekt.

"Freunde, das Leben ist lebenswert" - unter diesem Motto veranstalten die Starkenburg Philharmoniker ihr traditionsreiches Neujahrskonzert 2019. Mit welchem Mittel lässt sich dieses Gefühl von Freude, Zuversicht und Optimismus besser zum Ausdruck bringen als durch Musik. Das Orchester bringt Sie auf die Reise mit einem Melodienreigen und wahrhaften Perlen der Musikgeschichte, mit beschwingter, populärer Klassik im Rahmen eines festlichen Konzertabends. Das Neujahrskonzert der Starkenburg Philharmoniker unter der bewährten Leitung von Günther Stegmüller zählt nun seit mehr als 14 Jahren zu den Höhepunkten im Saisonkalender. Diese Freude wollen wir Ihnen mitgeben und auf den Weg bringen, hinein in das neue Jahr 2019. Das Neujahrskonzert 2019 wird eine „internationale Reise“ sein, mit Ohrwürmern, die sicherlich jeder schon einmal gehört hat. In einem Konzert mit hervorragenden Solisten wie dem Tenor Marc Antonio Rivera, der Ihnen vom letztjährigen Neujahrskonzert bestimmt noch gut in Erinnerung ist, und der Virtuosin Yvonne Smeulers auf der Violine werden wir Ihnen unvergessliche Momente bieten.

Yvonne Smeulers gab ihr Debut im Concertgebouw in Amsterdam mit dem Tschaikowsky-Violinkonzert schon im Alter von 10 Jahren und wurde anschliessend als Solistin von Orchestern wie den Lübecker Philharmonikern, dem Maastricht Symfonie Orkest, den Bergischen Symphonikern sowie der Meininger Hofkapelle international verpflichtet. Mit dem Musikkollegium Winterthur unter der Leitung von Howard Griffiths trat sie im Kultur- und Konkresszentrum Luzern mehrfach auf. Jüngst ließ sie mit überwältigenden Erfolgen in Deutschland mit dem Violinkonzert von Johannes Brahms und Ludwig v. Beethoven im Sendesaal des Hessischen Rundfunks Frankfurt aufhorchen. Das führende holländische CD Magazin "Luister" schrieb begeistert über ihre Aufnahme mit Werken von Prokofjew, Ysaÿe und Tschaikovsky.  Seit 2015 hat sie einen Plattenvertrag bei dem Majorlabel Genuin Classics und wird dort als nächstes mit dem Brandenburgischen Staatsorchester eine CD mit den Violienkonzerten von Ludwig van Beethoven und Alban Berg aufnehmen. Sie spielt auf einer Violine von Giovanni Battista Guadagnini aus dem Jahre 1785. Seit einigen Jahren ist sie auch als international tätige Geigenpädagogin und Dozentin für Violine und Kammermusik gefragt.

Unser Tenor Marco Antonio Rivera wurde bereits bei unserem Jubiläumskonzert 2013 im Rhein-Neckar-Zentrum vom Publikum bejubelt und auch bei den letzten Neujahrskonzerten erhielt er stürmischen Beifall. Er studierte in Mexiko Gesang, bevor er 2003 nach Deutschland kam, dort seitdem Unterricht erhielt und viele Meisterkurse besuchte. 2007 gewann Herr Rivera das Hermann-Prey-Stipendium und 2009 den Förderpreis der Kammeroper Köln. Eine regelmäßige Konzerttätigkeit führte ihn bereits an viele Konzerthäuser, im Opernbereich gastierte er an mehreren deutschen Theatern. Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören große Hauptpartien wie Alfredo in La Traviata, Herzog in Rigoletto, Rodolfo in La Bohème, Pinkerton in Madama Butterfly und die Titelrolle in Auber’s Fra Diavolo. Die Rhein-Neckar-Zeitung schrieb über ihn: "So überaus klangschön und geschmeidig, so wunderbar unforciert in den Registerwechseln, so leicht und beweglich gestaltet hört man diese Bravourarie kaum sonst. Und die Spitzentöne, die blitzsauber angesetzten hohen Cs klangen nicht gekräht, wie bei so vielen Fachkollegen, sondern blühten wie kostbare Blumen. Belcantokultur vom Feinsten war das!"

 



Karten gibt es bei der Musikschule Viernheim oder weiterhin online unter tickets@starkenburg-philharmoniker.de.

Vor dem Hintergrund des herannahenden Weihnachtsfestes sind Eintrittskarten mit Sicherheit auch eine attraktive und originelle Geschenkidee, mit denen man seinen Lieben eine besondere Freude bereiten kann.


Kartenvorverkauf:


Musikschule Viernheim
Kreuzstr. 2-4
68519 Viernheim

Online-Bestellung mit Angabe der Kategorie unter: tickets@starkenburg-philharmoniker.de

(50% Ermäßigung für Schüler und Studenten)

 

Kartenbestellung Viernheim
Sitzplan  Bürgerhaus 
Anfahrtsplan Bürgerhaus 


 

 

 


Wald-Michelbach - Rudi-Wünzer-Halle

Samstag, 12. Januar 2019, 19:00 Uhr

Das Wald-Michelbacher Neujahrskonzert findet am Samstag, dem 12.01.2019, um 19:00 Uhr in der Rudi-Wünzer-Halle statt.

 Wir freuen uns besonders, hier mit unserem amerikanischen Gastdirigenten Robert Trocina auftreten zu drüfen:

Der US Amerikanischer Dirigent ist künstlerischer und musikalischer Leiter des Gwinnett Sinfonieorchester USA. Der in New Jersey geborene Künstler studierte zunächst Musik an der staatlichen Universität Kennesaw in Georgia. Anschließend studierte er Dirigieren u.a. bei Thomas Wubbenhorst, Patricio Cobos, William Fred Scott Steven Byess und Trompete bei Mark Huge, Jim Thompson und Sthephen Winnic. Seine künstlerischen Tätigkeiten haben ihn in zahlreiche Länder wie Canada, Holland, Belgien, Dänemark, Schweden und Deutschland geführt.

Der Kartenvorverkauf startet voraussichtlich Ende November 2018. Vor dem Hintergrund des herannahenden Weihnachtsfestes sind Eintrittskarten mit Sicherheit auch eine attraktive und originelle Geschenkidee, mit denen man seinen Lieben eine besondere Freude bereiten kann.

Kartenvorverkauf:

Bestellung per e-mail über tickets@starkenburg-philharmoniker.de

Sparkasse Starkenburg, Odenwald-Filialen
Rathaus Wald-Michelbach
Reisebüro Überwald, Wald-Michelbach
Tourist-Information, Gras-Ellenbach
Guschelbauer, Mörlenbach

Kartenbestellung Wald-Michelbach
Anfahrtsplan Wald-Michelbach Rudi-Wünzer-Halle

 

 

 


Lampertheim - Hans-Pfeiffer-Halle

Sonntag, 13. Januar 2019, 17:00 Uhr

Das Lampertheimer Neujahrskonzert findet am Sonntag, dem 13.01.2019, um 17:00 Uhr in der Hans-Pfeiffer-Halle statt. Unter dem Motto "Freunde, das Leben ist lebenswert" werden Günther Stegmüller und das fünfzigköpfige Orchester mit Unterstützung der charmanten Moderatorin Dagmar Weber ein Potpourri von Ouvertüren, Arien und weiteren schwungvollen Melodien präsentieren. Veranstalter sind die Bürgerstiftung Lampertheim und „cultur communal“ der Stadt Lampertheim.

Der Kartenvorverkauf startet voraussichtlich Mitte November 2018.  Vor dem Hintergrund des herannahenden Weihnachtsfestes sind Eintrittskarten mit Sicherheit auch eine attraktive und originelle Geschenkidee, mit denen man seinen Lieben eine besondere Freude bereiten kann.


Kartenvorverkauf:

Rathaus-Service: 06206 / 935-100
eMail: rathaus-service@lampertheim.de

 


 

Anfahrtsplan Lampertheim Hans-Pfeiffer-Halle